Wussten Sie, dass nach neuer Recht-
sprechung Doppelhaushälften nicht mit einem gemeinsamen Fundament ausgestattet sein dürfen?

Die DIN sagt es Ihnen nicht!!!

Besonders der Bereich Schallschutz hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Aufwendigere Konstruktionen und Bauformen aber vor allem die gestiegene Sensiblität der Nutzer sind für diese Entwicklung verantwortlich.
Mit ständigen Schulungen muss der Nachweisersteller seinen Wissensstand aktuell halten. Eine Notwendigkeit, die oft im Büroalltag untergeht.
Auch hier vergeben daher viele Architekten und Ingenieure die Nachweiserstellung an spezialisierte Büros.

Eine weitere Basisleistung des Büros Sysk-Bauphysik ist daher die Erstellung von Schallschutznachweisen nach DIN 4109 oder den VDI-Richtlinien.
Die Nachweise werden dabei in enger Zusammenarbeit mit dem Architekten und Statiker angefertigt.

 schallschutznachweise /