Der Luftdichtigkeitstest zur Kosteneinsparung

Seit Einführung der EnEV ist es möglich, wenn durch einen Luftdichtigkeitstest die Dichtigkeit der Gebäudehülle zertifiziert wird, einen Bonus bei der EnEV-Nachweiserstellung in Anrechnung zu bringen.

Die Folge:

Dämmstärken können reduziert und somit Kosten eingespart werden.

Folgeschäden durch Undichtigkeiten wie z.B. Schimmelbildung oder erhöhter Energieverbrauch werden vermieden.

Der Blower-Door-Test zur Qualitätssicherung

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Gebäudehüllen dauerhaft luftdicht zu erstellen sind. Der Luftdichtigkeitstest stellt hier das ideale Mittel zur Kontrolle dar.

Zimmerleute werben mit der Durchführung des Testes um die Qualität ihrer Arbeit unter Beweis zu stellen.

Dem Architekten ist mit diesem Test die Möglichkeit zur Kontrolle der ausgeführten Arbeiten gegeben.

Luftdichtigkeitstest was ist das?

 luftdichtigkeitstest /